SV Schwärzenburg

Besonders viele Jugendliche haben heuer den Weg nach Friedersried gefunden. Neben dem Höhepunkt der Königsproklamation gab es gegen 23 Uhr eine Balleinlage zu sehen und zu hören. Diesmal haben die Dorfratsch’n Berta und Fanne (Anna Zwicknagel und Beate Winkler) wieder viele Dorfbewohner, vierzehn, unter die Lupe genommen. Berta und Fanne wollten eigentlich zum Seniorennachmittag nach Friedersried. Sie hatten sich beim Datum geirrt. Nachdem sie nun schon mal da sind und a Platzerl frei war, haben sie soglei über so manche Dorfbewohner sich ausgetauscht und gaben dies zum Besten. Geratscht wurde zum Beispiel über den Bokes Sepp (Fleischmann Josef), die Dipferl Petra (Dippold Petra), den Hadsche Bernhard und sei Steffi (Schwarzer Bernhard und Stefanie) oder die Schlecht Hermine. Auch das Vorstands-Duo Werner und Max bekamen von den beiden Ratsch’n ihr Fett weg.

 

Die Schwärzenburg Schützen luden zum einzigen Schützenball im Gau Roding ein, worauf die Friedersrieder stolz sind. Der Saal und auch das Gastzimmer waren gut gefüllt. Die Schützenmeister Max Reil und Werner Müller begrüßten die Gäste und freuten sich, dass auch viele Jugendliche anwesend waren.

Weiterlesen ...

Schwärzenburgschützen feierten Fest- und Saisonabschluss

Zahlreiche treue und erfolgreiche Schützen geehrt/ Ehrennadel des Präsidenten

Friedersried: Auf ein rundum gelungenes Jubiläumsjahr konnten die Friedersrieder Schwärzenburgschützen am Samstag den 12. Mai zurückblicken. Nach einem gemeinsamen Essen im Gasthaus Breu blickten die Schützenmeister Max Reil und Werner Müller zunächst auf das 50-jährige Jubiläum zurück und dankten allen Helfern für ihr außergewöhnliches Engagement.

Weiterlesen ...

Weiterhin Doppelspitze bei den Friedersrieder Schützen

SV Schwärzenburg sportlich erfolgreich/ Tobias Kreitmeier wurde Gauritter

Friedersried: Auf ein von den Feierlichkeiten geprägtes Jubiläumsjahr blickte der SV Schwärzenburg am Samstag den 24. Februar bei seiner Jahresversammlung zurück. Bei den harmonisch verlaufenen Neuwahlen wurden die Doppelspitze mit den Schützenmeistern Maximilian Reil und Werner Müller bestätigt. Nach einem Gedenkgottesdienst begrüßte die Schützenmeister die zahlreich erschienen Mitglieder im Vereinsheim Gasthaus Breu.

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen