OGV Friedersried

Wie jedes Jahr im April so beteiligte sich auch heuer wieder der OGV Friedersried an der Aktion "Saubere Landschaft" in der Marktgemeinde Stamsried mit den Orten Friedersried, Raubersried, Hiltenbach und Thanried. Die Verantwortlichen würden sich über einen größeren Zuspruch zu dieser Aktion zukünftig freuen. Das Bild zeigt die Teilnehmer aus Friedersried und Raubersried nach der Aktion im Gasthaus Breu.

 

Viele Naturfreunde und Gartenbesitzer gehen in die Gärtnerei oder in den Baumarkt und kaufen sich Sträucher und Bäume. Vielfach wissen sie wenig über das Wachstum, die Größe und Höhe der Sträucher. Die Sträucher werden nach einigen Jahren größer und größer, blühen wenig und werden unansehnlich, wenn sie nicht geschnitten werden. Dabei ist es gar nicht schwierig Hecken so zu schneiden, damit blühfreudige Triebe wachsen,

Weiterlesen ...

Um die öffentlichen Anpflanzungen in Friedersried sauber zu halten, veranstaltet der OGV alljährlich einen Pflegetag. Dabei geht es vor allem um den Friedhof mit seinen Außenanlagen, dem großzügig angelegten Kirchenvorplatz und den Neuanpflanzungen entlang der Kreisstraße. Es ist immer erfreulich, dass viele Helfer aus Friedersried und auch aus den umliegenden Orten dazu kommen.

Die Nachhaltigkeit für die Natur fängt bei jeden Einzelnen an, so Georg Fritsch bei der OGV Jahreshauptversammlung. 

Herr Ewald Plach erhält heuer den Naturschutzpreis Grüner Daumen des OGV Friedersried. Herr Plach ist seit dem 01.04.1967 ununterbrochen Jagdpächter in Friedersried. In diesen 50 Jahren war er nicht nur Jäger, sondern auch Heger der Natur. Herr Plach hat in all den Jahren die Kulturlandschaft in unserer Heimat unermüdlich mit

Weiterlesen ...

Bei herrlichen Winterwetter war der Obst und Gartenbauverein mit dem Jagdpächter Ewald Plach im Jagdrevier Friedersried unterwegs. Dabei lernten die Kinder und die Erwachsenen viel Wissenswertes über das Verhalten von Wildtieren im Winter. Herr Plach führte die Gruppe zu den Fütterungsplätzen für die Wildtiere, dabei beantwortete er viele Fragen von den Teilnehmern. 

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen